Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Mogelpackung | Home | American Wheels in Leer »

    Wohnmobil gestohlen

    Von Uwe | 3.Juli 2010

    Das wünscht man doch wirklich keinem. Leider ist es Martin passiert: Sein Wohnmobil wurde geklaut. Einfach so wech. Wobei das Teil ja eigentlich ziemlich auffällig ist, da es sich um ein umgebautes Sparkassenfahrzeug handelt. Also ein Lkw Mercedes-Benz 814 mit markantem Aufbau. Näheres findet ihr hier, auch ein Foto ist dabei: Sparkasse weg

    Falls jemand das Fahrzeug also irgendwo sehen sollte, Martin würde sich bestimmt über eine Meldung freuen.

    Topics: Ärgerliches, Links, Aus anderen Blogs, Internet, Allgemeines |

    41 Mitfahrer zu “Wohnmobil gestohlen”

    1. Martin meint:
      3.Juli 2010 at 19:54

      Danke Uwe!

    2. Graupner meint:
      12.August 2010 at 22:36

      Das einem das Wohnmobil geklaut wird, ist echt hart. Das habe ich noch nie zuvor gehört. Martin kann einem echt leid tun!

    3. Franka Gr. meint:
      15.August 2010 at 22:05

      Da kann ich Graupner nur zustimmen. Von einem derartigen Fall habe ich auch noch nie zuvor gehört. Da könnte man echt durchdrehen!

    4. Fahrradshop meint:
      31.August 2010 at 15:18

      Einem Freund von mir ist sein Wohnmobil auch gestohlen worden; ist vor 3-4 Jahren passiert und leider nie wieder aufgetaucht..Ich denke da muss man richtung Osteuropa suchen!

    5. Pflasterer Bochum meint:
      2.September 2010 at 16:19

      Das ist ja immer Ärgerlich. Denke das die Ersatzteilbranche auch boomt und viele gestohlende Wohnmobile direkt zerlegt werden.

    6. Thomas meint:
      21.September 2010 at 18:31

      Wie kann ein GANZER Wohnwagen verschwinden

    7. Marc meint:
      29.September 2010 at 17:11

      Hey Martin! Tut mir echt leid.:Blöd sowas

    8. Peter meint:
      11.Oktober 2010 at 22:24

      Echt hart. Bei einem Auto denke ich mir, kann passieren. Aber ein Wohnwagen

    9. lastactionseo meint:
      11.Oktober 2010 at 22:25

      Never. Ein Wohnwagen.Tut mir echt leid, aber ich finde es lustig. Man muss ja den wieder irgendwie los werden.

    10. Klaus meint:
      14.Oktober 2010 at 22:29

      Ich muss echt lachen . Das ist schon unglaublich, dass sich jemand sowas traut.

    11. Michael meint:
      4.November 2010 at 23:07

      Wohnmobil klauen ist wie den Wohnsitz unter dem A*** wegklauen. Sauerei.

    12. Andreas meint:
      24.November 2010 at 01:45

      @Thomas: Ich vermute, dass das Fahrzeug schon auseinander montiert und die Einzelteile in alle Himmelsrichtungen verkauft wurden.

    13. Henrike meint:
      6.Dezember 2010 at 16:36

      Die haben ja echt nerven … Ich jedenfalls hab Mitleid mit Martin.

    14. Jan meint:
      6.Januar 2011 at 10:15

      Oh man, das ist ja echt eine Sauerei! Ich wünsche dir echt, dass du dein Wohnmobil wieder findest, aber ich glaube, dass es fast unmöglich ist. Der Typ hat es entweder umlackiert oder Einzelteile verkauft (vllt auch in einem Stück).

      Er wird noch seine gerechte Strafe bekommen

    15. Lara meint:
      10.Januar 2011 at 13:01

      Also die Menschen werden immer dreister. Wie kann man ein ganzes Wohnmobil klauen bitte? Ich glaube ich spinne. Ich hoffe den Leuten wird auch etwas ehr teures und vorallendingen wichtiges gestohlen! vllt. sogar Geld!!!

    16. Marian meint:
      11.Januar 2011 at 12:08

      Das wird mir immer ein Rätsel bleiben wie ein ganzer WOHNWAGEN verschwinden kann, einfach so. Haben sie den aufgebrochen? oder hast du ihn eine Zeit lang unabgeschlossen einfach so stehen gelassen? Selbst wenn, dann kann man den doch nicht einfach mitnehmen!!!

      Das muss ein David Copperfield gewesen sein…! Lässt er einfach einen Wohnwagen verschwinden…

    17. Markus meint:
      29.Januar 2011 at 15:25

      Unglaublich, sowas!!!

    18. Alexandra meint:
      9.Februar 2011 at 13:51

      Hallo Ihr da draußen,

      unser geliebter Bulli( T4 weinrot) ist letzte Nacht geklaut worden..der Verlust ist herb,da er uns die letzten Jahre zuverlässig begleitet hat..und ein Leben im Ausland oder ausgeschlachtet nicht verdient hat!!
      Wer kann uns weiterhelfen???Haltet bitte die Augen auf- auch auf den Autobahnen..obwohl die Hoffnung mit jeder Stunde schwindet.

      Hier die Daten: T4 weinrot Multivan Diesel,schwarze Stoßstangen und Seitenspiegel,,verdunkelte Scheiben, ” Corsica Ferries” Aufkleber,Glasschiebedach,normale VW-Felgen, KL-R-…
      Wenn ich die Schweine erwische…
      Vielen Dank für Eure Hilfe..(bulli-t4@gmx.net)

    19. Designermöbel meint:
      17.Februar 2011 at 11:45

      Das tut mir wirklich furchtbar Leid für dich, Alexandra. Allerdings möchte ich dir sagen, dass die Chancen ihn wieder zu finden echt mies sind =/

      Ich meine… von diesen T4 Bullis gibts soviele und selbst wenn ihn jemand hier sehen würde, was soll er machen? Das ist echt blöd, ich weiß. Will dir allerdings keine falschen Hoffnungen machen! verabschiede dich lieber in Frieden von ihm und schließ damit ab

    20. Rattanmöbel meint:
      4.März 2011 at 10:31

      Wuou, und der ist einfach weg?? Das glaubt man ja gar nicht… wie dreist manche Kriminellen heutzutage sind, das ist echt unfassbar. Ich drück Daumen dass das Ding doch wieder auftaucht =(

    21. Bilderrahmen meint:
      22.März 2011 at 10:35

      Die Diebe werden echt immer dreister und gerissener… bin sprachlos!

    22. e-learning meint:
      29.März 2011 at 12:29

      Ist das Ding wieder aufgetaucht? Ist ja nun auch schon wieder ne ganze Weile her…

    23. Joschua meint:
      11.April 2011 at 13:25

      Oh je - ist denn das Wohnmobil wieder aufgetaucht? Glaubt man ja nicht, dass einfach so ein Wohnmobil verschwinden kann

    24. plattenspieler meint:
      17.April 2011 at 19:43

      Das ist ja echt Pech…
      Sorry

    25. Dessous meint:
      24.Mai 2011 at 14:08

      Naja als Pech würde ich das nicht bezeichnen. Stell dir mal vor das wäre deines gewesen. Du hättest dich doch auch grün und blau geärgert. Ich finde soetwas einfach nur mies. Wer sich so einen Scherz erlaubt sollte froh sein das er das Ding nicht kaputt fährt sonst kann das noch teuerer für ihn ausgehen als ihm Lieb ist.

    26. Der Mäher meint:
      7.Juni 2011 at 13:41

      Ich kann das auch einfach nicht nachvollziehen wie man einfach was stehlen kann. Das ist nicht nur Frech sondern auch dreist!

    27. Robert Gabriel meint:
      26.Juli 2011 at 21:33

      Hier kann man gestohlene Wohnmobile und Wohnwagen eintragen:

      http://www.Camping-Diebstahl.de.VU

      Es ist ein rein privates Projekt ohne kommerziellen Hintergrund!

    28. Kornelius Kuhl meint:
      16.August 2011 at 19:29

      Geht nicht, gib’s nicht!!
      Wer glaubt einen wohnwagen oder ein Womo Klaut keiner so einfach, der Irrt. Drei wochen vor unserem Urlaub, ist unser 21 Jahre alter LMC 566
      gestolen worden. RS-ck88 Womo auf Fiat Ducato TD.
      Nich nur der Verlust schmerzt uns, sondern auch die vielen schönen Erinnerungen und die damit verbundenen Erlebnisse.
      Sollte der Zufall es wollen und jemand sieht den Wagen, bitten wir um Nachricht an kornelius-kuhl@hotmail.de Danke

    29. Thomas meint:
      6.November 2011 at 01:02

      Das Wohnmobil von meinem Onkel ist auch geklaut worden. Ist echt eine Schweinerei sowas! Mein Onkel ist direkt zur Polizei, aber die meinten gleich da braucht er sich wenig Hoffung zu machen das es wieder gefunden wird.

    30. galleryy.net meint:
      18.Januar 2012 at 19:12

      Ich habe letztes einen Artikel in der Süddeutschen gelesen, dass diese Fälle überhand nehmen aber man sich gut schützen kann. Kann den bericht aber nicht mehr finden. Vielleicht schafft es jemand anders und posted den link hier?

    31. Gabelstapler meint:
      18.April 2012 at 16:08

      Manchmal ist das Leben echt unfair. Verstehe nicht, weshalb man ein Wohnwagen klaut… Also manche Leute haben keinen Respekt… Ich hoffe Martin hat das mittlerweile gut verkraftet.

    32. mathilde meint:
      20.August 2012 at 05:37

      Hallo

      Uns wurde ein 7m langes Wohnmobil vor 3 Jahren in Fatima, auf einem Parkplatz, mit Inhalt gestohlen und ist noch immer verschwunden. Die internationale Vermisstenmeldung war 4 Tage später noch immer nichtveröffentlich. Dies tat erst die österreichische Polizei. Wir vermuten, dass es nach Afrika geschleppt wurde. Es war ein ungeheurer Verlust, da es eigentlich eine ” top ausgestattete Wohnung” für 6 Personen war. Mein und Dein kennt man schon lange nicht mehr auseinander und das ist einfach ungeheurlich. Ich glaube auch, dass die Behörden nicht wirklich gesucht haben. Da es am Freitag gestohlen wurde, hatten die Verbrecher das Wochenende Zeit, unser WB womöglich ganz weit zu verschleppen.

    33. Petra meint:
      8.Februar 2013 at 15:04

      Herrlich, wenn ich mir das nur vorstelle. “Hm… hier war doch… gerade noch… mein Wohnmobil… oder nicht?” *am Kopf kratz*

    34. Michael meint:
      17.September 2014 at 22:37

      Jetzt uns auch…. Unser Wohnmobil (Hymer, Swing) individuell beklebt mit lauter bunten Fahrräder wurde uns gestern am helligsten Nachmittag gestohlen. Da wir relativ grenznah wohnen (Riegel am Kaiserstuhl) liegt die Vermutung nahe, das es nach Frankreich verschleppt wurde.
      Fährt einer zur zeit diese stecke? Wäre echt super, wenn ihr die Augen offen haltet, es ist durch die extra Beklebung mit den Bunten Fahrrädern sehr auffällig/einmalig.

    35. Paul meint:
      6.Oktober 2014 at 09:32

      Unser Wohnmobiel wurde am 04.10.1014 in Hamburg gestohlen.
      Das war so ziemlich das einzige was wir mit unserer schwerbehinderten Tochter hatten.
      Bitte, bitte haltet die Augen offen.
      Es handelt sich um ein MB 310 D - Alkoven mit der Aufschrift “alpha by barth” (in blauen Buchstaben auf dem Alkoven). Auf der Motorhaube sind zwei blaue Dreiecke.
      Vielen Dank für eure Unterstützung.

    36. Paul meint:
      7.Oktober 2014 at 10:32

      hier noch ein par Angaben sowie Bilder zum Gestohlenen WOMO.

      http://www.gebrauchtwagen.de/a.....WV9XW.html

    37. Stephan meint:
      19.August 2016 at 18:43

      Also das mit der Autoklauerei wird ja immer schlimmer und dreister. Wir gehen jetzt schon getrennt zum Einkaufen, damit der andere beim Auto bleibt - und das in einer Kleinststadt! Habe mir eine Lenkradkralle gekauft, hoffentlich schreckt die wenigstens ein bisschen ab. Vielleicht nützt sie ja auch gar nichts, aber auf jeden Fall kostet sie etwas Zeit und die nehmen sich solche Diebe meist nicht …

    38. Jens meint:
      7.November 2016 at 23:46

      Mal ehrlich: Ich bin froh, dass ich hier auf dem nordhessischen Lande wohne. Da ist die Welt noch halbwegs in Ordnung. Wenn man mal das Auto offen läßt, kommt höchstens der Nachbar und sagt bescheid, aber geklaut wurde bisher nie was. Aber andere Gegenden sind da eben gefährlicher. Das gefährlichste, was mein Camper überstanden hat, was ein Urlaub in Südfrankreich. Da empfehlen die Reiseführer, dass man das Auto gleich offen lassen soll, damit die Scheiben nicht eingeschlagen werden.

    39. Jan meint:
      6.Dezember 2016 at 14:48

      Die Entwicklung ist wirklch höchst besorgniserregend. Richtig schlimm wird es, wenn man sich das Auto auf pump gekauft hat und keine ordentliche Diebstahlversicherung hat. Das kann wirklich bitter enden.

    40. Katja Hauck meint:
      20.Mai 2017 at 01:34

      Uns hat es in der vergangenen Nacht auch erwischt. Im beschaulichen Hamburger Stadtteil Groß Borstel, 100 Meter entfernt von unserer Wohnung, hat man unseren gerade mal 6.000 km gelaufenen “ADRIA Twin 50 Jahre Jubiläums Edition” gestohlen - mit ziemlich vielen liebevollen und emotionalen Ausstattungs-Details. Wir stehen unter Schock und die Trauer um unseren “Twinny” kennt keine Grenzen. Wir haben uns diesen Traum (ich habe ihn immer meinen “Rentner-Traum” genannt) mit Mitte 40 zu unserer Hochzeit 2016 erfüllt. Selbst Heiligabend und die Weihnachtsfeiertage haben wir mit Blick auf die Elbe in unserer Zweitwohnung und “Kurklinik” verbracht. Jede Sekunde war Spaß und Erholung pur und nun ist alles vorbei!Ich kann nicht schlafen, sitze vor dem Rechner und heule vor mich hin. Mein Mitgefühl gilt allen, die Vergleichbares erlebt haben. Der Facebook-Aufruf wurde bereits 2.460 mal geteilt, wir haben Radiosender aktiviert, Nachbarn befragt, Aushänge gemacht, Raststätten und Autohöfe kontaktiert… Jetzt weiß ich nicht mehr weiter…

    41. Sabine Reichert meint:
      6.Juli 2017 at 13:05

      Mir ist am 29.06.2017 mein geliebter Sunny gestohlen worden, Sunlight T60. Er war auch erst ein Jahr alt und hat erst ca. 12.000 Km gefahren.
      Ich heule auch nur noch, denn mein Herz hing an meinem kleinen Sunny. Er war mein 2. zu Hause.

    Einsteigen