Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Irrfahrt auf dem Parkplatz | Home | Deutschland: Ghana 1:0 »

    Blackberry, Google Maps und ein Unfall

    Von Uwe | 2.Juni 2010

    Mit einem Blackberry kann man ja vieles anstellen. Mails, Internet, Telefonieren, Termine verwalten - und auch navigieren. Google Maps ist da sehr hilfreich. Wenn man es denn damit umgehen kann.
    In Amerika hat jetzt eine Frau Google verklagt, weil sie mit Hilfe von Google Maps eine Adresse finden wollte - zu Fuss, was ihr letztendlich zum Verhängnis wurde. Der angezeigte Weg führte unter anderem eine Landstrasse entlang, die keinen Fussweg hat. Es kam wie es kommen musste, die Frau wurde von einem Autofahrer angefahren und klagt jetzt auf 100.000 Dollar, weil Google nicht vor bekannten Gefahren auf der Strecke gewarnt hat.

    Hier der Artikel

    Das im Rechtssystem der USA vieles möglich ist, das hierzulande undenkbar ist - nichts neues. Das auf einer Landstrasse zumindest hin und wieder Autos fahren - auch nichts neues. Und das man als Fussgänger auf einer Landstrasse besonders aufpassen sollte dürfte erst recht bekannt sein.

    Für mich klingt das wie ein neuer Kandidat für den Stella-Award

    Topics: Medien, Links, Lustiges, Rechtliches, Allgemeines |

    10 Mitfahrer zu “Blackberry, Google Maps und ein Unfall”

    1. adameus23 meint:
      3.Juni 2010 at 00:54

      Würde mich aber doch sehr wundern, wenn sie damit durchkäme (selbst in den USA), da Google deutlich schreibt:

      Walking directions are in beta.
      Use caution – This route may be missing sidewalks or pedestrian paths.

    2. Fischer meint:
      14.Juni 2010 at 19:32

      Schon krass, was es alles gibt, aber das wird doch nie durchkommen oder? Autofahrer gibt es ja überall, da steht auch nicht an jeder Ecke ein Schild. Bin gespannt, wie Google reagiert.

    3. Christian meint:
      18.November 2010 at 16:38

      So wie es aussieht, hat sie die Klage verloren. Habe seitdem nichts mehr von dem Fall gehört. Auch wenn es manchmal für uns schwer nachvollziehbare Urteile aus den USA gibt, würde mich ein Erfolg in diesem Fall dennoch wundern.

    4. Katja meint:
      28.November 2010 at 16:16

      Wenn man per Google Maps von Hamburg nach New York möchte als Fußgänger ist dies möglich. Man muss nur schwimmen. Steht aber auf der Seite ^^

    5. Markus meint:
      12.Januar 2011 at 22:51

      Aus Dummheit wird in den USA noch versucht viel Geld herauszuholen. Hier würde das einem eifach nur peinlich sein.

    6. teichleuchten meint:
      16.März 2011 at 12:44

      Ne echte Lachnummer Aber die Amis ham es ja damit sich wegen jedem Fliegendreck gleich vor Gericht zu battlen.

    7. spiele verkaufen meint:
      22.August 2011 at 11:46

      Ja solche klagen vor gericht gibt es genug die amis sind echt ein lustiges folk

    8. ring die pellet mill of china meint:
      10.Oktober 2011 at 10:23

      Ja solche klagen vor gericht gibt es genug die amis sind echt ein lustiges folk

    9. Videospiele Verkaufen meint:
      25.Februar 2012 at 16:29

      Naja gibt aber auch schlimmeres.

    10. Kora meint:
      24.Oktober 2013 at 11:08

      Wahre … Einige der amerikanischen Klagen sind wirklich seltsam und hier es ist undenkbar. Es ist
      wirklich interessant, wie die ganze Geschichte eigentlich beendet. Ich nehme an, sie den Fall gewonnen?)

    Einsteigen