Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « 8 Kilometer Stau für nichts | Home | Hamburger-Lieferservice »

    Lkwfahrer bei Supertalent

    Von Uwe | 21.November 2008

    Ich selber kucke mir solche Castingshows ja nicht an (wie auch ohne TV an Bord).
    Somit wäre mir auch der ehemalige Lkwfahrer Michael Hirte entgangen hätten nicht im Forum Truckerfreunde Kollegen darüber diskutiert.

    Michael hatte vor Jahren einen schweren Unfall mit dem Lkw, lag 2 Monate im Koma und ist jetzt zu 70% Schwerbehindert. Um über die Runden zu kommen spielt er in der Fußgängerzone auf der Mundharmonika.
    Sein Auftritt bei Supertalent hat sogar Lästermaul Dieter Bohlen gerührt.

    Wer mal selber kucken will, bei Clipfish gibt es die Videos: Video 1, Video 2

    Topics: Fernsehen, Links, Nachdenkliches, Allgemeines |

    4 Mitfahrer zu “Lkwfahrer bei Supertalent”

    1. Der Mann mit der Mundharmonika meint:
      21.November 2008 at 16:06

      […] teilweise mit Straßenmusik sein Lebensunterhalt bestreiten muss, doch habe ich eben erst im Fernfahrerblog.de gelesen, dass er früher Lkw Fahrer war und nach einem Unfall 2 Monate im Koma lag und dadurch […]

    2. Otis meint:
      21.November 2008 at 20:38

      Danke Uwe,

      ohne Deinen Mitteilung hätte ich nie etwas über den ehemalige Lkwfahrer Michael Hirte erfahren,

    3. Chris meint:
      23.November 2008 at 14:12

      Ist schon erschütternd was in unserem “Sozialstaat” doch alles möglich ist. Da weigern sich Krankenkassen wichtige OP´s zu bezahlen, Hauptsache deren Verwaltungsgebäude hat Marmor aus Carrara Habe einen Kollegen dessen Sohn letztes Jahr schwer verunglückt ist. Finanziell ist die Familie fast am Ende, weil eben die Krankenkassen nicht bezahlen will
      Ich drücke Michael Hirte auch die Daumen, werde ja bestimmt schnell erfahren wo er gelandet ist!
      Chris

    4. Beifahrer meint:
      26.November 2008 at 10:33

      Zufällig habe ich die Sendung(den teil davon) auch gesehen (obwohl ich sowas auch nicht schau) und mich hat der Michael auch sehr berührt, aber nicht wegen seinem Schicksal sondern weil er wirklich gut mit der Mundharmonika spielen kann. Da ist so viel Gefühl rüber gekommen. Ich drücke ihm auch die Daumen und wenn es nicht klappt, vielleicht bekommt er ja dann trotzdem einen Plattenvertrag und kann damit Geld verdienen.

    Einsteigen