Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Live-Blogging aus Stockholm, Teil 3 | Home | Stockholm, Teil 5 - mit Fotos »

    Live-Blogging aus Stockholm, Teil 4

    Von Uwe | 2.November 2008

    Ich bin im falschen Film…. Während es draussen (16 Uhr) schon dunkel wird ist laufen hier immer noch Mädels (nicht nur Teenager) im Minirock oder im schulterfreien Oberteil rum. Nicht das mir dieser Anblick nicht gefallen würde, aber hey, es ist mittlerweile November, draussen sind Temperaturen um den Gefrierpunkt und ich friere mir den A…. ab! Haben Schwedinen eine andere Einstellung zu diesen Temperaturen? Frieren sie nicht? Vielleicht ein Wunder der Evolution, Frauen mit eingebauter Heizung? Oder halten ein Paar Nylons tatsächlich so warm?
    Hmm, der Gedanke gefällt mir. Frauen, die so heiss sind denen so warm ist das sie dem Bettgenossen nicht die kalten Füße zwischen die Beine schieben um den Mann schockzufrosten sie zu wärmen - wird hier ein alter Männertraum wahr?
    .

    Topics: Allgemeines |

    5 Mitfahrer zu “Live-Blogging aus Stockholm, Teil 4”

    1. Fabian meint:
      2.November 2008 at 17:33

      Hmmm Wo meintest du dass du bist? In Stockholm?
      Ich glaub ich komm mal schnell vorbei

    2. Mari meint:
      2.November 2008 at 19:28

      Frauen die nicht frieren gibt es nicht,das waren sicher Außerirdische
      und du frierst bei so ein Anblick ???
      der Gedanke an einer eingebauten Heizung hat was

    3. Matthias meint:
      2.November 2008 at 21:43

      Erinnert mich an folgenden Text:

      + 10° C : Die Bewohner von Mietwohnungen in Helsinki drehen die Heizung ab. Die Lappen ( Bewohner Lapplands ) pflanzen Blumen.

      + 5° C : Die Lappen nehmen ein Sonnenbad, falls die Sonne noch über den Horizont steigt.

      + 2° C : Italienische Autos springen nicht mehr an.

      0° C : Destilliertes Wasser gefriert.

      - 1° C : Der Atem wird sichtbar. Zeit, einen Mittelmeerurlaub zu planen. Die Lappen essen Eis und trinken kaltes Bier.

      - 4° C : Die Katze will mit ins Bett.

      - 10° C : Zeit, einen Afrikaurlaub zu planen. Die Lappen gehen zum Schwimmen.

      - 12° C : Zu kalt zum Schneien.

      - 15° C : Amerikanische Autos springen nicht mehr an.

      - 18° C : Die Helsinkier Hausbesitzer drehen die Heizung auf.

      - 20° C : Der Atem wird hörbar.

      - 22° C : Französische Autos springen nicht mehr an. Zu kalt zum Schlittschuhlaufen.

      - 23° C : Die Politiker beginnen, die Obdachlosen zu bemitleiden.

      - 24° C : Deutsche Autos springen nicht mehr an.

      - 26° C : Aus dem Atem kann Baumaterial für Iglus geschnitten werden.

      - 29° C : Die Katze will unter den Schlafanzug.

      - 30° C : Kein richtiges Auto springt mehr an. Der Lappe flucht, tritt gegen den Reifen und startet seinen Lada.

      - 31° C : Zu kalt zum Küssen, die Lippen frieren zusammen. Lapplands Fußballmannschaft beginnt mit dem Training für den Frühling….

      - 35° C : Zeit, ein zweiwöchiges heißes Bad zu planen. Die Lappen schaufeln den Schnee vom Dach.

      - 39° C : Quecksilber gefriert. Zu kalt zum Denken. Die Lappen schließen den obersten Knopf.

      - 40° C : Das Auto will mit ins Bett. Die Lappen ziehen einen Pullover an.

      - 44° C : Mein finnischer Kollege überlegt, evtl. das Bürofenster zu schließen.

      - 45° C : Die Lappen schließen das Klofenster.

      - 50° C : Die Seelöwen verlassen Grönland. Die Lappen tauschen die Fingerhandschuhe gegen Fäustlinge.

      - 70° C : Die Eisbären verlassen den Nordpol. An der Universität Rovaniemi ( Lappland ) wird ein Langlaufausflug organisiert.

      - 75° C : Der Weihnachtsmann verläßt den Polarkreis. Die Lappen klappen die Ohrenklappen der Mütze runter.

      - 120° C : Alkohol gefriert. Folge davon: Der Lappe ist sauer.

      - 268° C : Helium wird flüssig.

      - 270° C : Die Hölle friert.

      - 273,15° C : Absoluter Nullpunkt. Keine Bewegung der Elementarteilchen. Die Lappen geben zu: „Ja, es ist etwas kühl, gib‘ mir noch einen Schnaps zum Lutschen.“

    4. Raph meint:
      15.November 2008 at 18:47

      Wieder Klasse Uwe , muß doch mal
      mit Dir mit im nächsten Jahr

    5. Christian meint:
      18.November 2010 at 16:36

      Die scheinen ein anderes Verständniss von Wärme zu haben^^. Bin da manchmal auch etwas schockiert…

    Einsteigen