Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Erstaunliche Oma | Home | Canon EOS400 »

    Nyneshamn

    Von Uwe | 14.September 2008

    Da mein Urlaub ja leider schon wieder vorbei ist und ich wieder arbeiten muss darf gibts hier auch gleich mal wieder was zu lesen und zu kucken.
    Sonntag Vormittag ging es los, ein nagelneuer Auflieger dahinter und ab nach Schweden. In Smalandstenar ausladen, in Svenljunga wieder laden und zurück zur Fähre. Dienstag war ich dann schon wieder in Holland, wo ich in Yerseke ausladen durfte. Dann noch bis kurz vor Zaandam und Feierabend gemacht. Mittwoch erst in Zaandam geladen (grosse Logistikbude, aber erst um 8.30 Uhr anfangen zu arbeiten - klasse. ). Egal, noch kurz in Amsterdam, Rotterdam und Venlo geladen und wieder zur Fähre. (Stammleser wissen ja, das ich da gar nicht genug von kriege ). Donnerstag Mittag war ich somit schon wieder in , bin dann noch bis Norrköping gefahren und dann war auch schon wieder Feierabend. Freitag morgen dort ausladen lassen, dann hoch nach Stockholm wo ich in einem Vorort (Skogas) bei der dortigen Niederlassung von DSV den schönen, neuen Trailer abstellen durfte. Noch kurz die 43 Kilometer nach Nyneshamn gefahren und schon war wieder Pause bis ich abends einen neuen (alten) Trailer bekommen habe der per Schiff dort ankam. Die Pause habe ich dann genutzt, um trotz des nicht gerade tollen Wetters ein paar (Handy)Fotos zu machen. Es gibt dort viele dieser kleinen Holzbuden, wo Touristen und Einheimische leckere Dinge verzehren können. Und auch die schwimmende Tankstelle für die Sportboote hat mich zum fotografieren verlockt.
    Samstag ging es dann zurück nach Malmö, wo ich abends noch auf einen Elchburger im Moosehead eingekehrt bin. Echt nette Kneipe, und die Burger sind richtig lecker.

    Den heutigen Sonntag habe ich dann ganz relaxt in der Sonne verbracht, aber ohne Lust auf Spaziergang und Fotos. Heute Abend geht es dann wieder an Bord, Milchpulver nach Holland bringen.
    moto_0055moto_0056moto_0059moto_0060moto_0061

    Falls jemand überlegt, warum ich die Fotos mit dem Handy gemacht habe: Meine Digitalknipse spinnt immer mehr und ich fürchte, eine Reparatur wird sich nicht lohnen. Es muss also eine neue her, diesmal wird es wieder eine Spiegelreflex. Wer in dieser Hinsicht Erfahrungen hat, immer her damit.

    Topics: Unterwegs, Fotos, Allgemeines |

    5 Mitfahrer zu “Nyneshamn”

    1. Deneriel meint:
      15.September 2008 at 22:02

      Oh, da kannich dir tatsächlich mit Erfahrungen dienen: Nimm eine gebrauchte, da haste genauso viel Freude dran für relativ wenig Geld. Aber automatisch gute Bilder kommen da auch nicht raus ;-)

      Zu beachten ist je nach Hersteller und gewünschtem Einsatzzweck die Objektivauswahl (manche haben da mehr, manche eher weniger), Größe (soll ja Grobmotoriker und zwarte Damenhände geben die unterschiedliche Kameras bevorzugen) und bei einem evnentuellen Bildstabilisator ob der im Objektiv sitzt oder im Body. Wenn du LiveView* haben willst mußt du darauf (noch) achten.

      Megapixel, Pufferspeicher für Serienbilder, sauberer Weißabgleich - da tun die sich alle nix mehr.

      *) Damit kann man auch mit modernen D-SLR Kameras die Knipsen am ausgestreckten Arm optimal verwackeln während man Sonnengeblendet versucht auf dem Display zu erkennen ob das Bild nun scharf ist.

    2. Martin meint:
      15.September 2008 at 22:24

      Hallo,
      ich muss sagen dass ich bisher mit meiner Handyknipse auskomme. Da ich auch damit viel fotografiere werde ich demnächst mal auf ein Sony Ericsson Handy mit CyberShot Cam und Blitz umsteigen, das reicht mit dann aber völlig… Zumindest für meine Blogs.

      Viele Grüße,
      Martin

    3. Gerd meint:
      16.September 2008 at 05:44

      Hallo Uwe,

      kann Dir in dieser Richtung Canon empfehlen. Habe schon einige Jahre die EOS 300D und die EOS 400D. Beides Spitzenkameras und gute günstige Zusatzobjektive gibt es auch als nicht original Zubehör. Dazu lange Akkuzeiten, die gute alte CF-Card als Speicher etc.
      Bin super damit zufrieden, die Kameras haben auch schon manche Tour im LKW mitgemacht, sind sehr robust.
      Schrott- und gebührenfreie Fahrt wünscht Dir
      Gerd

    4. hajo meint:
      16.September 2008 at 18:38

      ach Uwe, wie ich Dich beneide:
      während ich in einem Büro mit Blick auf Wetterau bzw. Taunus immer die selbe Perspektive habe befindest Du Dich nahezu permanent auf Kreuzfahrt, wenn nicht in einem 1st-class-Restaurant
      .. Du musst doch unendlich glücklich sein

      Gruss immer irgendwelche Füsse unter’m Kiel
      Hajo

    5. Silver meint:
      18.September 2008 at 21:48

      ich hab schon einige zeit die gute alte canon 300d, hab sie gebraucht bei ebay geholt und bin echt zufrieden. ich finde es muss bei dslr nicht unbedingt ein neuer body sein. ich hab das kit objektiv 18-55mm. dazu hab ich mir noch ein sigma 70-300mm (neu) geholt und auch nen ordentlichen blitz (canon 550ex), den man aber nur bei konzerten und ähnlichem brauch. ansonsten reicht auch der interne meistens aus. ich finde das teil ziemlich robust allerdings haben die zwar schön robusten cf-cards den nachteil das sie noch vergleichsweise teuer sind.

    Einsteigen