Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « 4x Fähre in einer Woche | Home | Wetterbericht »

    Ostsee-Kreuzfahrt

    Von Uwe | 20.August 2008

    Am Sonntag durfte ich bereits früh wieder los, sollte um 15.00 Uhr mit der Fähre fahren. Sowas heisst dann, morgens um 10.00 Uhr Abfahrt, um eventuelle Staus auszugleichen. Bis Hamburg lief alles glatt, als es sich kurz nach Ausfahrt Harburg staute. Lauter Urlauber auf dem Weg nach Hause, alle gleichzeitig….
    Sicherheitshalber habe ich dann mal bei der Reederei angerufen und Bescheid gesagt das es evtl. etwas später werden kann.
    Antwort: “Kann? Du BIST schon zu spät!”
    Ich “Wieso das denn, hier in Hamburg ist es erst kurz nach 13.00 Uhr”
    Antwort: “Dein Auflieger war für 10.00 Uhr gebucht!”
    Ich: “Wieso nur der Auflieger? Ich wollte eigentlich auch mit”
    Antwort: “Schön, das wir mal drüber gesprochen haben. Ich buche das dann mal um.”

    Kurz nach 14.00 Uhr war ich dann in Travemünde, Ticket abgeholt und direkt auf die Fähre. Erste Überraschung: Ich hatte das ganze Parkdeck für mich alleine!!! Kein anderer Lkw auf Deck 3 DAS hatte ich wirklich noch nicht erlebt.
    Naja, erstmal die Klamotten in die Kabine gebracht und ab an die Futterquelle, zwei Doghnuts als Frühstück reichen schliesslich nicht ewig. Dann der nächste Schock: Anstatt eines leckeren Sonntagnachmittagessens gab es: nichts! Naja, fast nichts, ein Topf Gulasch und ein Topf Gemüsesuppe standen bereit, dazu wahlweise Cornflakes oder Müsli. Ok, und soviel man vertragen konnte. Als dann jemand von der Besatzung vorbeikam bin ich erstmal hin und habe mich erkundigt. Er erzählte mir dann sehr freundlich, das nur 4 Lkws an Bord wären und das es erst um 19:00 Essen gibt, wenn die Fahrer aus Rostock an Bord sind.
    Ich: “Rostock??? Wieso Rostock, die Fähre soll doch nach Trelleborg fahren!!!”
    Daraufhin wurde mir dann erklärt, das die Fähre Sonntags nie voll wird und deshalb über Rostock fährt um von dort noch Passagiere und Fahrzeuge mitzunehmen.
    Neugierig wollte ich dann wissen, wie lange die Fähre denn in Rostock anlegt. Antwort: “Wir sollten um 17.00 da sein und fahren dann um 21.00 weiter und sind dann gegen halb sechs in Trelleborg”
    Damit war dann mein Termin um 8.00 Uhr in Jönköping schon am Sonntagnachmittag geplatzt.

    Im Nachhinein - wäre ich am Sonntag Abend um 22.00 mit Nordö direkt nach Malmö gefahren wäre ich wahrscheinlich eine halbe Stunde später in Jönköping gewesen, hätte aber noch eine Menge Zeit Zuhause verbringen können….

    Topics: Ärgerliches, Nachdenkliches, Lustiges, Unterwegs, Allgemeines |

    8 Mitfahrer zu “Ostsee-Kreuzfahrt”

    1. Mari meint:
      20.August 2008 at 16:37

      fast 4 h in Rostock warste
      in der Zeit hätte ich dir schicke Mädels in Warnemünde zeigen können

    2. Marco meint:
      20.August 2008 at 18:29

      Fotos? Will mal eine leere Fähre sehen ;-)

    3. opatios meint:
      21.August 2008 at 00:16

      Wieder mal eine Meisterleistung des Disponenten, hm?
      Wir sagen dem Fahrer “Fähre um 15 Uhr”, buchen für die Fähre um 10…

    4. Nietnagel meint:
      21.August 2008 at 13:55

      Was hattest du denn Wichtiges geladen, dass du auch am Sonnstag fahren durftest?

    5. hajo meint:
      22.August 2008 at 08:23

      Hallo Uwe,
      Mensch, andere bezahlen eine Menge Geld für das, was Du erleben darfst
      .. und Du kassierst noch Kohle (Gehalt UND Spesen)
      Eigentlich solltest Du dafür zumindest Vergnügungssteuer zahlen
      Grüsse aus Frankfurt am Main
      Hajo

    6. Uwe meint:
      22.August 2008 at 17:00

      @Marco: Foto gibts am Wochenende.

      @Nietnagel: Wichtig war das Zeug nicht unbedingt, aber mit Sondergenehmigung darf man auch Sonntags fahren.

      @Hajo: Bring hier keinen auf dumme Gedanken!

    7. HAWO meint:
      24.August 2008 at 16:39

      Also die Meisterleistung die manche (Ich denke sogar viele) Disponenten Tag für Tag bringen, sollte ruhig auch mal gelobt werden!In diesem Fall sollte der Trailer ohne SZM auf die Fähre, das hätte für Uwe ein WE im Travemünder Hafen bedeutet.Da ist dann handeln angesagt und umbuchen. Wenn man Mitarbeiter wie Uwe hat ist es kein Problem, wenn dann mal was nicht sofort klappt! DANKE UWE !!!!

      Uwe: Ich hab das mit der Vergnügungssteuer gelesen SCHÖNEN URLAUB,UND KOMM GESUND WIEDER

    8. Peter H. meint:
      28.Januar 2011 at 16:43

      Ich habe auch schon eine verhältnismäßige Ostseekreuzfahrt gemacht. Ganz so günstig wie im Text erwähnt bin ich dabei aber dann doch nicht weggekommen. Wenn ich schon Urlaub mache (was nicht oft vorkommt) dann möchte ich mir auch mal etwas gönnen. Highlight meiner Kreuzfahrt war Talinn. Die Stadt ist klein, gemütlich und einfach nur schön. Bei der Buchung unbedingt drauf achten, dass Talinn angelaufen wird.

    Einsteigen