Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Dispo und Planung | Home | Kollege im Krankenhaus »

    Murphys Gesetz

    Von Uwe | 10.Juni 2008

    Wie heisst es doch immer: Was passieren kann wird auch irgendwann passieren… Nach einer langen, entspannten Nacht in Schweden habe ich heute morgen die letzten 4 Paletten in Götene abgeladen. Dann rüber nach Tidaholm, eine Komplettladung Streichhölzer für Belgien laden und ab nach Trelleborg, von wo aus ich um 17.15 Uhr in See stechen sollte. Sollte, denn dort angekommen stellte sich heraus das ich nicht gebucht war. (Dispo sagt ich bin, Reederei sagt ich bin nicht.) Eigentlich kein Problem, wenn nicht die Fähre komplett ausgebucht gewesen wäre hätte die Dispo die Buchung ja noch schnell nachholen können. Leider waren auch die Fähren um 22.00 sowie um 2.00 Uhr bereits vollständig ausgebucht! Letztendlich habe ich dann einen Platz auf der 2.00 Uhr-Fähre in Malmö bekommen. (Auch hier war die Fähre um 22.00 Uhr bereits ausgebucht!). Dementsprechend spät komme ich also auch in Belgien an. Mehr als ärgerlich sowas….
    .

    Topics: Ärgerliches, Unterwegs, Allgemeines |

    4 Mitfahrer zu “Murphys Gesetz”

    1. hajo meint:
      11.Juni 2008 at 09:24

      Hallo Uwe
      Das Schlimme an der Sache ist, dass es da keinen wirklichen Ausweg gibt, weil solche Aktionen (Tickets bestellen) immer mehr übers Internet durchgeführt werden und für den Betroffenen selten ein wie auch immer gearteter Beleg vorliegt.
      Disponent oder Reeder? Wo liegt das Problem?
      Aber:
      - mit der Reederei sich rumstreiten lohnt nicht, den meisten geht das doch am A.. vorbei.
      - Und willst Du Dich mit Deinem Disponenten zanken und im eigenen Haus Unfrieden verursachen?

      Ich jedenfalls warte nur darauf, dass mich der Automat am Flughafen auch mal abweist und mein E-Ticket verweigert.
      sch.. Innovation!
      Gruss + gute Fahrt
      Hajo

    2. Susanne meint:
      12.Juni 2008 at 11:07

      Hallo Uwe!

      Na da ist ja wohl schief gelaufen was nur schief laufen kann.
      Ich würde das Ganze mit Humor nehmen, weil ärgern lohnt sich da nicht mehr.
      Davon bekommt man eh nur graue Haare
      Dir weiterhin gute Fahrt
      Liebe Grüsse
      Susanne

    3. Michael meint:
      13.Juni 2008 at 11:06

      Moin Uwe,

      ist eine volle Ladung Streichhoelzer eigentlich Gefahrgut ? Spielt das noch zusaetzlich eine Rolle ob und wie und auf welche Faehre man mit drauf darf?? Auf Aufklaerung gespannt - Michael

    4. Uwe meint:
      14.Juni 2008 at 21:34

      Laut Absender und Chef sind Streichhölzer kein Gefahrgut. Auch eine komplette Ladung nicht.

      Für die Fähre macht es keinen Unterschied, ob Gefahrgut oder nicht. Lkws mit Gefahrgut kommen allerdings aufs offene Oberdeck, um den Schaden im Falle eines Falles gering zu halten.

      Übrigens gibt es Ladungen, die auf der Strasse nicht, auf der Fähre aber wohl Gefahrgut sind. Ich habe selber schon gestaunt, als mir beim Einchecken Gefahrgutschilder ausgehändigt wurden und ich diese am Auflieger befestigen musste.
      Seither weiss ich, das Toner für Drucker unter ADR See als Gefahrgut läuft, auf der Strasse aber eine ganz normale Ladung ist.

    Einsteigen