Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Brahehus | Home | Fleissig… »

    Motorschaden

    Von Uwe | 22.Februar 2008

    Das der Chef gelegentlich anruft ist ja nicht wirklich aussergewöhnlich.
    Das 19.30 für einen solchen Anruf relativ spät ist sollte ja auch noch nichts besonderes sein.
    Wenn aber auf die Frage: „Wo bist du denn“ und die Antwort: „Ich bin in Nynashamnen, stehe beim Kunden vor der Tür und kann morgen früh ausladen“ die etwas enttäuschende Reaktion „Oh, da bist du schon ganz….“ kommt macht dann doch etwas stutzig. Des Rätsels Lösung: Mein Chef stand in (oder vielmehr bei) Jönköping, direkt vor der Autobahnausfahrt - und hatte einen kapitalen Motorschaden! Und das bei einem Motor, der gerade erst Generalüberholt wurde!!! Seine Hoffnung, ich wäre noch nicht so weit weg hatte sich damit zerschlagen. Locker 700 Kilometer zu fahren, nur um ihn von der Autobahn zu ziehen waren weder zeitlich noch wirtschaftlich auch nur annähernd zu vertreten.

    Also musste doch ein Abschleppwagen her und ich konnte mein Feierabendbier weiter geniessen.

    Übrigens - zur Zeit liegt die Vermutung bei einer defekten Einspritzdüse. Schlecht für den Hersteller, der sich eventuell einer etwas höheren Schadenersatzforderung gegenübersieht….

    Topics: Ärgerliches, Unterwegs, Lkw, Allgemeines |

    Einsteigen