Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Rezept | Home | Eng war es… »

    Datenautobahn

    Von Uwe | 9.Januar 2008

    Seit ein paar Tagen bin ich auch endlich unterwegs online.
    Nachdem ich mir eine PCMCIA-Karte bei ebay günstig ersteigert hatte kam das nächste Problem: Welcher Anbieter ist der richtige, um unterwegs kostengünstig online gehen zu können? Nachdem meine alte Eplus-Karte zu Testzwecken herhalten durfte stand fest, das wird nix.

    Nicht, weil die Karte nicht funktioniert hätte, im Gegenteil. Bei Eplus die Software runterladen, Handykarte rein, die PCMCIA-Karte ins Laptop und Schwupps, ich war online.
    Ein paar Seiten aufgerufen, an der Geschwindigkeit gibt es nix zu meckern. Am nächsten Tag dann der Schock: Die Karte war leer!!! 15 Euro in den Wind geschossen….
    Also mal rumhören, was es für Alternativen gibt wenn man keinen Vertrag möchte.
    Vodafone bietet eine PrePaid-Lösung an, die für mich schon sämtliche Grenzen sprengt. Für eine Viertelstunde Onlinezeit 1,95 von den teuren Euros (getestet, funktioniert ohne Probleme). Aber der Preis? Hmm, da gibts ja noch eine 24-Stunden-Lösung. 14,95 ruft Vodafone dafür auf. Könnte man ja prima aufteilen, wenn man gerade in Deutschland ist, oder? Leider liegt gerade da der Haken. Werden die 24 Stunden angefangen sollte man auch durchgehend surfen, wenn man nach 6-8 Stunden anfängt zu schwächeln und off geht ist die Kohle weg!
    Handele ich mir eigentlich eine Klage ein, wenn mir dazu nur der Begriff Wucher einfällt?
    Mein Freund Michael hat seit kurzem eine Simyo-Karte, also durfte die als nächstes zum Testen herhalten. Mit der vorher installierten Eplus-Software funktioniert das auch einwandfrei, zum Preis von 24 Cent pro MB. Wenn ich nur meine Beiträge von unterwegs hier reinsetze, hin und wieder ein paar Fotos dazu und meine Mails abrufe könnte das eine günstige Möglichkeit sein.

    Aus Zeitgründen konnte ich keine weiteren Tests machen, ich hätte sonst auch noch eine Karte von T-Mobile. Da so ein Wochenende aber hinterher immer kürzer ist als vorher musste ich wieder los. Am darauffolgenden Wochenende fragte mich dann ganz nebenbei meine Chefin (die hier genau wie mein Chef begeistert mitlesen) wie denn das mit den Kommentaren läuft und ob ich die alle erst freischalten muss. Ich ihr das dann erklärt und nebenbei erwähnt, das ich wohl in Zukunft auch von unterwegs ins Netz gehen werde, sobald ich einen günstigen Anbieter gefunden habe. Plötzlich mein sie so: “Wir haben da noch eine Easybox von Vodafone, mit Flatrate! Die liegt nur rum, wir haben die einmal getestet und das wars. Wollten die eigentlich haben für den Fall, das wir mal beide zusammen unterwegs sind. Die kannst du doch viel besser gebrauchen”.

    Völlig Problemlos funktionierte die Installation übrigens nicht, zuerst wollte die Box unbedingt eine angeblich fehlende Datei haben. Diese war allerdings nirgends zu finden, also musste Michael wieder ran. Er die Box mit nach Hause genommen und an sein MacBookPro angeschlossen. Kam doch glatt eine SMS: Die Box läuft einwandfrei!
    Also überlegt, ob mein Laptop zu alt ist, schon mit dem Gedanken gespielt mir ein neues zu kaufen als wir sie letzten Sonntag wieder bei meinem Laptop angeschlossen haben. Ok, die Datei wird immer noch vermisst, aber wenn ich die Box direkt anklicke wird sofort eine Verbindung aufgebaut und ich bin online. Als leidgeprüfter Windows-Nutzer mache ich mir auch lieber keine Gedanken mehr darüber, warum die Box trotz der fehlenden Datei funktioniert, Hauptsache sie macht ihren Job.

    Tja, und jetzt habe ich die Easybox dabei und rätsele immer noch, ob das ein Zeichen der Anerkennung ist oder ob die beiden nur neugierig auf neue Geschichten sind.

    Übrigens, dieser Beitrag wurde in Travemünde am Skandinavienkai geschrieben. Hier stehe ich jetzt gerade und warte darauf, an Bord gehen zu können. Zum Mittagessen bin ich dann schon in Schweden.

    Topics: Internet, Unterwegs, Allgemeines |

    8 Mitfahrer zu “Datenautobahn”

    1. Tobias meint:
      9.Januar 2008 at 11:51

      na das sind ja gute Nachrichten. Jetzt muss man nicht immer erst aufs Wochenende warte bis was neues kommmt.

    2. emil meint:
      9.Januar 2008 at 12:39

      E+ bietet eine UMTS/GPRS Flachrate für 25,- € monatl.

      Ich denk ja auch schon über sowas nach. Probier die doch mal und berichte…

    3. Mari meint:
      10.Januar 2008 at 00:48

      na das ist ja supper,dann kannste ja mit deiner
      Easybox immer auf dem laufenden sein und deine
      Glückwünsche zum Burzeltag entgegen nehmen
      da mache ich dann mal gleich den Anfang

      ich wünsche dir alles liebe und gute zum Geburtstag
      möge alles was du dir wünscht in erfüllung gehen

    4. Andreas meint:
      10.Januar 2008 at 08:56

      Also selbst wenn Du in D etwas akzeptables findest (evtl. eher nach Volumenpaketen schauen), nicht ausserhalb D surfen. Weil Daten/UMTS-Roaming ist noch teurer.

    5. HAWO meint:
      10.Januar 2008 at 09:02

      Hallo Uwe, erstmal Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag !Um deine Frage zu beantworten, sowohl Anerkennung als auch Neugierde auf deine Geschichten.Hoffentlich bleibst du uns noch lange als Mitarbeiter und rasender Reporter erhalten.Denn du weißt ja,die Firma bringt zwar nicht viel ein, aber sie macht mit dir noch mehr Spaß. Gruß und Gute Fahrt, wir sehen uns am Wochenende

    6. Mainbube meint:
      10.Januar 2008 at 10:05

      Ich bin mit Vodafone und der UMTS-Karte ganz zufrieden, bei der FLAT musst Du dir die Nutzungsbedingungen genau durchlesen.

      Mein größtes Problem ist es online zu sein, wenn ich gerade nicht an einem festen Standort bin, die Leistung lässt bei allen extrem nach, sobald sich die Karte in Bewegung setzt, also im ICE oder so genutzt wird.

    7. Martin meint:
      14.Januar 2008 at 18:19

      Hallo,

      ich muss beruflich recht viel mit dem Laptop unterwegs arbeiten, und ich habe eine einfache blau.de Prepaid Karte.
      Da kostet 1 Mbyte 24ct, das geht eigentlich. Ist ja auch E-+, hattest du eventuell aus Versehen einen falschen Tarif gewählt?

      Martin

    8. Uwe meint:
      16.Januar 2008 at 02:33

      @ Martin: Ich hatte zum testen nur die normale Handykarte drin, und die hatte wohl keinen Datentarif. War mir aber eine Lehre….

      @ Mainbube: da ich ja nur online gehe wenn der Lkw steht habe ich das Problem logischerweise ja nicht.

      Ganz nebenbei: Vielen Dank für die Glückwünsche!

    Einsteigen