Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Ich bin dann mal weg…. | Home | Er wollte nur ins Blog »

    Actros von innen

    Von Uwe | 1.Januar 2008

    Da ja einige von euch gefragt haben, wie denn der neue Lkw von innen so aussieht, habe ich hier mal ein paar Fotos. Nicht wundern, die Bilder habe ich beim einräumen gemacht, darum steht noch nicht alles an seinem Platz. Die Kaffeemaschine würde ich z.B. nie da oben stehen lassen, viel zu gefährlich und nimmt einem auch noch die Sicht.
    Ansonsten ist alles drin, was man sich wünscht: Jede Menge Platz, Stauraum, Kühlschrank (die obere Schublade unter dem Bett) und natürlich die zwei Betten.
    Ein Auto zum wohlfühlen.

    p1010166.jpgp1010168.jpgp1010169.jpgp1010170.jpg

    Topics: Leserfragen, Fotos, Lkw, Allgemeines |

    17 Mitfahrer zu “Actros von innen”

    1. Maik meint:
      1.Januar 2008 at 15:24

      Hallo,

      Glückwunsch zum neuen Lkw. Die Bilder sind wirklich gut geworden.

    2. Matthias meint:
      1.Januar 2008 at 15:44

      Krasse Sache, hätte nie gedacht, dass hinter den Sitzen noch ein Bett hinpasst
      Und die erkennbare Ausstattung bekräftigt mich in dem Wunsch, mal eine Fahrt mitzumachen

    3. Deneriel meint:
      1.Januar 2008 at 20:54

      Was ist das denn für ein Hebel der mit an die Armlehne montiert ist? Und ist die Lenksäule verstellbar oder steht die dauerhaft so hoch?

    4. Helmut meint:
      1.Januar 2008 at 21:15

      Dann pass mal schön auf, das du dir nichts abfrierst über dem Kühlschrank.

    5. Susanne meint:
      2.Januar 2008 at 11:43

      Hallo Uwo,
      auch wir gratulieren Dir zu Deinem klassen Laster, auch Actros SZM genannt. Ich kann nur aus Erfahrungen sagen, dass Du jetzt den besten Lkw der Zeit fahren darfst. Viele werden jetzt sagen, das DAF wohl an der Spitze steht. Aber das kann ich nicht bestägigen. (auch, weil ich noch niemals einen Holländer gefahren habe )Wenn ich darf, möchte ich gerne die Fragen von Deinen Mitfahrer beantworten: Die Lenkssäule ist verstellbar. Mit Luft. Dafür gibt es einen Schalter unterhalb der Lenkung. Der “Hebel” an der Lenksäule ist die EPS - Schaltung. Der handgroße für ganze Gänge, der flache Schalter darunter für die halben Gänge. Automatik hätte noch einen zusätzlichen in dem Bereich für manuelle Schaltung. Das ist hier nicht der Fall, auch zu sehen am Pedal links für die Kupplung
      .

      Ich wünsche Uwe von Herzen allzeit gute Fahrt mit dieser großartigen Maschine.

      Gruß Kalle

    6. latita meint:
      2.Januar 2008 at 21:57

      Danke für die Antworten Susanne

      @Uwe schick schick. Da könnt ich mich auch glatt wohlfühlen. Fehlt nur noch ein Bild vom zweiten Bett

    7. Andreas meint:
      5.Januar 2008 at 15:09

      Sagmal… das passt hier überhaupt nicht rein, aber die Frage brennt mir unter den Nägeln - hast du ne Ahnung, was mit dem Busfahrer-Blog passiert ist? Den hattest du doch auch mal verlinkt. Der ist ja von ein auf den anderen Tag in der Versenkung versunken äh… verschwunden mein ich… ?!

      Viele Grüße
      Andreas

    8. Uwe meint:
      5.Januar 2008 at 18:20

      Vielen Dank für die netten Kommentare und Glückwünsche zum neuen Lkw.

      @ Matthias: Schick mir doch mal eine Mail, da lässt sich sicher was arrangieren.

      @ Andreas: Ich habe, genau wie du, keine wirkliche Ahnung. Aber ich schreibe Rosi mal an.

    9. silver meint:
      6.Januar 2008 at 15:54

      ich hab rosi ma angeschrieben gehabt, aber leider ohne antwort :-(

    10. Andreas meint:
      7.Januar 2008 at 09:32

      Was sind denn halbe Gänge?

    11. Andreas meint:
      7.Januar 2008 at 21:01

      Hmm… komisch… ich fands ja schon seltsam als ihr Blog von ein auf den anderen Tag auf einmal weg war…

    12. Uwe meint:
      8.Januar 2008 at 21:25

      Ich habe Rosi auch angeschrieben und sogar Antwort bekommen. Nur erzählen darf ich nix

      Auf jeden Fall geht es ihr gut, die Büttenreden und das andere Karnevalsgedöns hält sie zur Zeit jede freie Minute in Trab

      @ Andreas: Lkw haben normalerweise mehr Gänge als Pkw, in meinem Fall 16.
      Eigentlich sind es aber nur 8 Grundgänge, die dann nochmal halbiert werden können. So hat man immer die bestmögliche Übersetzung.

    13. Andreas meint:
      8.Januar 2008 at 21:50

      Aha… erzählen darfste nix… das klingt für mich persönlich eher weniger positiv…

      Naja… wir schließen sie in unsere Gebete ein

    14. Uwe meint:
      9.Januar 2008 at 01:04

      Lass sie doch einfach bei Gelegenheit selber erzählen

    15. Andreas meint:
      9.Januar 2008 at 10:48

      Kann ich daraus also entnehmen, dass sie ein Comeback als Bloggerin feiern wird? *g*

    16. Lothaahrernr meint:
      19.September 2008 at 12:17

      Keine Kritik am Actros? Ich sitze gerade in so einem Superauto und das mit zwei Fahrern. Ohne zu übertreiben ich bekomme das Kotzen. Wer soetwas baut sollte den Rest seines Lebens darin Wohnen müssen. Der Schalthebel ist eine Sternstunde des Irrsinns. Das Bett für den zweiten gleicht einem Sarg, die Seitenstaufächer nützen nur einem zweimetergroßen, oder mann schleppt eine Fußbank mit. Echt alles sehr durchdacht.
      Die guten Sachen habt ihr schon alle genannt, jtzt war einfach mal Kritik gefragt.
      Ich hoffe ich bin diese Baubude bald wieder los.

      Gruß Lothar

    17. Nikolaus Potapow meint:
      21.November 2008 at 17:56

      Hallo ich bin niki

    Einsteigen