Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « …nur wundern… | Home | Seltsame Fahrzeuge »

    Funk im Lkw

    Von Uwe | 19.Dezember 2007

    Ab heute wird es hier eine neue Rubrik geben - Leserfragen.
    Interessierte Leser können sich jetzt also auch mit ihren Fragen per Mail an mich wenden.
    Ich werde mich bemühen, sie so schnell (und so qualifiziert wie möglich) zu beantworten.

    Die erste Frage, die mich kürzlich erreichte ist diese:

    Moin, was mich mal interessiert: Früher hatten doch nahezu alle LKW-Fahrer nen Spargel auf dem Dach und irgendwo ein Mikrophon von der CB-Funke rumbaumeln. Du schreibst in einem der letzten Beiträge auch daß du dich über Funk unterhälst. Aber wie verbreitet ist sowas eigentlich noch? Wenn man mal in den Äther lauscht ist es doch recht still geworden sagt mein Eindruck. Gruß, Deneriel

    Ja, auch in Zeiten von Internet und Handyflatrate gibt es CB-Funk immer noch. Gerade bei Staumeldungen ist hier CB immer noch das schnellste Mittel, andere Fahrer zu warnen und eventuell Umleitungen zu empfehlen. (Neulich selber noch erlebt, siehe hier). Auch die Unterhaltungen während der Fahrt sind immer noch da, oft und vor allem auch im Ausland bzw. auf längeren Strecken. Allerdings, da stimme ich dir schon zu, vor 10 Jahren war mehr los im Äther.

    Es kann natürlich auch daran liegen, das die Reichweite der Funkgeräte halt begrenzt ist, vielleicht sind dann ja gerade in deinem Empfangsbereich gerade keine Gespräche zu hören? Oder Du bist gerade auf dem einen Kanal und auf einem anderen unterhalten sich welche?

    Ich habe meine Funke eigentlich den ganzen Tag an, auf Kanal 9, wechsle diesen aber wenn ich mit einem Kollegen zusammen unterwegs bin und mich unterhalten möchte. Damit gehe ich zwar das Risiko ein, eine mögliche Staumeldung nicht mitzukriegen, aber Dauergespräche auf Kanal 9 sind halt nicht so gerne gesehen.

    Topics: Leserfragen, Unterwegs, Allgemeines |

    5 Mitfahrer zu “Funk im Lkw”

    1. silver meint:
      20.Dezember 2007 at 08:30

      wie wär es mit na funke die nen 2ten hörkanal hat? ;-)

    2. TiKaey meint:
      21.Dezember 2007 at 00:03

      Na, von wegen keine Dauergespräche auf der 9, da hat sich früher aber auch schon niemand drum gekümmert. *g*

      Ich habe letztes Jahr auch nach eeeeeeeeewiger Zeit mal wieder CB im Auto (PKW) gehabt, und hab den auf der 500-Km-Fahrt in die Heimat laufen lassen. Hat mich vor einer Vollsperrung bewahrt. :o)

      Momentan hab ich es zwar wieder ausgebaut, da bei mir inner Gegend irgendwie keine Runden sind, wo man reinkommen könnte, und zudem hat mein Antennenkabel eh einen Bruch, aber mal sehen, irgendwann kommt das Teil wieder rein.
      Sobald ich eine Möglichkeit gefunden habe, das Kabel ohne mögliche Beschädigungen durch die Tür zu bekommen (da Magnetfuß).

    3. Biene meint:
      6.März 2008 at 21:45

      Guten Abend allerseits

      Ich hoffe, daß ihr mir weiterhelfen könnt …

      Ich, weiblich, 48, möchte meine Erfahrungen als Beifahrererin im LKW (40 Tonner) erweitern. Mein Ziel ist es, selber den LKW-Führerschein zu machen.

      Kann mir jemand von euch Mitfahrgelegenheiten nennen ? Ich bin in Köln ansässig, kann also von diesem Ort aus zusteigen.

      Es wäre prima, wenn ihr mir da einige Möglichkeiten aufführen könntet.

      Danke schön und Gruß

      Biene.

    4. Iveco-Steffen meint:
      14.März 2009 at 18:58

      Hallo erst mal an alle,
      Ich bin erst seit kurzem Trucker, aber Ich bin aus gewissen gründen zu dieser entscheidung gekommen und bin froh. Ich muss aber dazu sagen Ich habe auf meinem neuen Iveco ein CB Funkgerät drin und dachte gestern abend “Och mache mal das ding an,” Kanal 9 und dadurch das es direkt mit dem Funklautsprecher verbunden ist (ist bei den neuen Trucks standart) habe dann mal durch gehorcht doch nichts. Finde es schade da Ich jeden Tag ca 550 KM in Deutschland zurück lege und es wäre gut wenn mehr wieder CB machen würden weil es ist nachts doch sehr einsam zu fahren.

      Ich hatte früher schon mal CB Funk und das waren richtig schöne Zeiten.

      Damit ihr wisst wo ich ca. jeden Tag bin hier mal die autobahnen: A4 Dresden bis auf die A9 richtung Hof Bayreuth richtung München, Richtung Nürnberg und dann A73 und Augsburg. Falls einer inder nähe auch öfters ist wäre super da Ich immer Linienverkehr fahre und immer nachts.

      Also das wärs.

      Für alle Allzeit gute fahrt, und kommt gut zu Hause an oder an eurer Firma.

      Euer
      Iveco-Steffen

    5. Man kömen meint:
      15.Juli 2010 at 20:08

      Hey
      Habe seid gestern ein cb handfunkgerät da ich nie fest auf einem auto bin aber irgendwie komm ich nicht rein und micht raus!
      Kann da irgendwie d und D2 einstellen (steht für Deutschland) und kann Europa einstellen wo muss ich da eigentlich hin um auf Kanal 9 was mit zu bekommen und
      Wie viel MHz muss man haben?

      Gruss der MAN fahrer

    Einsteigen