Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Schülerbande plündert Supermarkt | Home | Bundesliga-Tippspiel »

    Schüsse wegen Störung der Nachtruhe

    Von Uwe | 19.Juli 2007

    Rentner um ihren Schlaf zu bringen kann gefährlich sein.
    Diese Erfahrung musste ein 36-jähriger Landwirt am vergangenen Freitag in Dyksterhusen (Gemeinde Jemgum) machen. Während der Landwirt zu später Stunde seine Ernte einbringen wollte wurde er zuerst von dem 67-jährigen mit den Worten “Wenn du nicht aufhörst, drück ich ab” bedroht. Etwa Eineinhalb Stunden später, gegen 23 Uhr, soll der Rentner dann mit einem Repetiergewehr mehrere Schüsse auf den Landwirt abgegeben haben. Eine der Kugeln wurde im Dach des Treckers sichergestellt und verfehlte den Kopf des Landwirts nur um wenige Zentimeter. Gegen den Rentner, der nach der Mitteilung eines Freundes aus Nordrhein-Westfalen zugezogen sein soll wird jetzt wegen versuchter, gefährlicher Körperverletzung bzw. versuchter Tötung ermittelt.

    Bei solchen Berichten frage ich mich immer, wie bescheuert können manche Menschen nur sein? Wer aufs Land zieht, sollte sich doch erstmal erkundigen, was da so los ist. Das die Landwirte bei der Ernte vom Wetter abhängig sind und gegebenenfalls dann auch mal rund um die Uhr gearbeitet wird müsste doch jedem normal denkenden Menschen klar sein. Ebenfalls, das die Erntezeit nur ein paar Tage dauert.

    Aber alle Menschen sind eben nicht normal….

    Topics: Ärgerliches, Nachdenkliches |

    2 Mitfahrer zu “Schüsse wegen Störung der Nachtruhe”

    1. Lobo meint:
      23.Juli 2007 at 18:16

      Ja das ist schon heftig !

      Wenn die Bauern in Zukunft mit ner schußsicheren Weste aufm Trecker sitzen müssen.

      Bekommen wir jetzt auch amerikanische Verhältnisse hier, oder was?

      Naja Charlton Heston würds gefallen …

    2. Gitte meint:
      2.August 2009 at 09:51

      Also, bei uns ist es auch wochenlang schlimm mit dem Krach nachts. Wir haben am Ort einen Bauer, der grundsätzlich erst spät mit seiner Arbeit beginnt und dann die Nacht zum Tag macht. Andere Bauern im Ort belächeln ihn deshalb. Sie machen das anders. Aber es nervt, nächtlich den Krach ertragen zu müssen!!!

    Einsteigen