Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Mal wieder ein Stöckchen | Home | Schüsse wegen Störung der Nachtruhe »

    Schülerbande plündert Supermarkt

    Von Uwe | 13.Juli 2007

    Wie der Shopblogger berichtete, wurde diese Woche ein Berliner Supermarkt von einer Bande von mehr als 35 Schülern überfallen. Auch die Welt und die taz haben darüber berichtet.
    Abgesehen davon, das diese Schüler einer Oberschule eine etwas seltsame Einstellung zum Ferienbeginn sowie zum Eigentum anderer Menschen haben macht mich auch die Meinung der Lehrer nachdenklich:

    Sicher, sagte eine Lehrerin, es komme schon mal vor, dass Schüler dem Plus-Markt einen Besuch abstatteten und dort “einkaufen oder auch nicht einkaufen”. Das würde eben die Nähe zum Geschäft mit sich bringen. Und die gesellschaftliche Entwicklung, die Kindern zwangsweise eine “Ellenbogenmentalität” verpasse.

    Darüberhinaus dem Plus-Markt die Schuld zu geben, weil der Markt auf derartige, regelmässig vorkommende Vorfälle keine geeigneten Massnahmen zur Verhinderung ergriffen habe halte ich schon für ziemlich zynisch.

    Genauso schockierend finde ich die Tatsache, das verschiedene Väter, die ihre Söhne nach der erkennungsdienstlichen Behandlung bei der Polizei abholen durften die dort wartenden Journalisten angegriffen haben. Das dürfte schonmal zeigen, das die jugendlichen Räuber wohl Zuhause keine Strafe zu erwarten haben.

    Ob sie nun von der Justiz eine fühlbare Strafe bekommen werden?
    Irgendwie zweifele ich daran. Die armen Jugendlichen haben ja so eine schlimme Kindheit gehabt, Migrationshintergrund usw., da wird wohl kaum etwas grosses bei rauskommen.

    Einfach nur traurig.

    Topics: Ärgerliches, Links, Nachdenkliches, Internet |

    Ein Mitfahrer zu “Schülerbande plündert Supermarkt”

    1. Lobo meint:
      16.Juli 2007 at 09:23

      Aaaargh.

      Ich hasse es, alle sind schuld nur die Gesellchaft nicht.
      Wahrscheinlich kommt nachher noch irgendjemand an und präsentiert Heavy Metal Cds und “gewaltverherrlichende” Pc Spiele.

      So langsam sollte sich unsere Gesellschaft mal fragen wo sie noch hin will, wenn die Kinder auf solche Ideen kommen.

      Natürlich schiebt der Eine es auf den Anderen, aber wenn alle (Eltern Schule Staat) sich zusammen zun würden gäbe es bestimmt bessere Lösungsansätze als PC Games auf den Index zu setzten.

    Einsteigen