Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Katrins Abschiedsvideo | Home | Fuhrmannseid - Anno 1691 »

    Miami Vice

    Von Uwe | 4.Juli 2007

    Wenn alte Serien wieder im Fernsehen gezeigt werden, kommen die unterschiedlichsten Gefühle wieder hoch. Erinnerungen an längst vergangene Zeiten, an die eigene Jugend - oder daran, mit wem man sie seinerzeit gesehen hat. Kabel1 bringt derzeit gerade wieder eine Serie, die in den 80ern für Aufruhr sorgte: Miami Vice. Crocket und Tubbs als verdeckte Ermittler in Miami, die damals eine völlig neue Mode populär machten, heisse Musik, schnelle Autos und der Alligator Elvis, der mit Crocket auf einem Boot zusammenlebte waren seinerzeit Kult. Eine ganze Reihe populärer und auch noch nicht so populärer Musiker und Schauspieler rissen sich geradezu um Gastrollen.
    Mit wem ich damals die Serie gekuckt habe, werde ich euch aber nicht erzählen

    Übrigens - die jetzigen Wiederholungen eignen sich super zum Aufnehmen - Kabel1 schafft es tatsächlich, die einzelnen Folgen ohne Werbeunterbrechung zu senden.

    Topics: Fernsehen |

    6 Mitfahrer zu “Miami Vice”

    1. Lobo meint:
      4.Juli 2007 at 09:27

      Meine Jüte, ist das lang her.
      Hab ich früher natürlich auch angeschaut, aber wie die meisten “alten Serien” find ich die heute irgendwie lächerlich.

      Obwohl sie doch noch einen naiven Charme haben. ;-)

    2. Jagolina meint:
      4.Juli 2007 at 10:14

      Schön war doch auch, dass fast alle Jungs den Look nachahmten.

      Leinenhosen und -jackets und pastellfarbene T-Shirts *lach*. Und natürlich Espandrillen dazu.

      Ich hab mir in Thailand in Erinnerung an diese Serie eine “original” Wayfarer Ray Ban Sonnenbrille gekauft.

      Zu und zu schön. Und die Musik war einfach klasse :o).

    3. Daniela meint:
      8.Juli 2007 at 14:28

      Kenn ich auch noch.Voll cool ,wenn das mal wieder gesendet wird!

    4. Flocke von Kroetengruen meint:
      9.Juli 2007 at 18:55

      Stimmt, das war echt cool. Ich werd mir ein paar Wiederholungen sicher reinziehen, allein schon wegen Don, dem Knackarsch ;-)

      Hübsch finde ich in der Tat die von lobo gepriesene “Lächerlichkeit”. Es ist äußerst amüsant zu sehen mit welchen Mitteln damals Effekte fabriziert wurden, die uns faszinierten. In 20 Jahren belächeln wir sicher die Dinge, die heute up to date sind genauso…

    5. Jagolina meint:
      10.Juli 2007 at 22:45

      Bei mir lauert ein Stöckchen auf Dich *g*.

    6. Unheimlich meint:
      12.Juli 2007 at 13:53

      Nicht nur, dass die Serien damals besser uns inhaltsreicher waren - auch die Verwendung des “ß” war damals noch im Allgemeinwissen verankert. Aber das weiß heute auch keiner mehr.

    Einsteigen