Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Fluch der Karibik | Home | Blogroll »

    Homepage mit Musik

    Von Uwe | 29.Mai 2007

    War gerade mal wieder im www auf Tour, auf der Suche nach einem Hundeforum. Über einen Webring auch mehrere verschiedene Seiten gefunden, wie bei Firefox üblich in neuem Tab geöfffnet. Plötzlich, unerwartet und völlig unnötig: Musik! Laut!! Und völlig Sch….!!!
    Erstmal die Tabs durchgegangen, auf jeder Seite nach einem Button zum ausschalten der schräg/schrillen Klänge gesucht, aber nix. Also blieb mir nichts anderes übrig, als Tab für Tab zu schliessen bis ich den Übeltäter gefunden hatte. Diese Seite ist damit für mich schon gestorben, ohne das ich vom Inhalt etwas gesehen habe.

    Liebe Homepagebauer, warum lasst ihr eure Besucher nicht selber entscheiden, ob und welche Musik sie hören möchten? Was soll das, jeden mit ungewollter, zu lauter Musik in schlechter Qualität zu erschrecken? Habt ihr nichts zu sagen und müsst eure Homepage deshalb mit Musik “aufwerten”? Und - wenn schon Musik, warum dann nicht auch noch einen Button zum ausschalten?

    Meine Meinung: Lasst es ganz, es nervt!

    Topics: Ärgerliches, Internet |

    7 Mitfahrer zu “Homepage mit Musik”

    1. TiKaey meint:
      29.Mai 2007 at 09:25

      Richtig!
      Und genaugenommen ist es auch nicht legal ohne Lizenz (oder die Erlaubnis) die jeweiligen Stücke einzubauen. GEMA möchte dann auch was davon sehen, und eine Abmahnung ist heute nicht weit.

    2. Michael meint:
      29.Mai 2007 at 20:22

      Stimmt dem kann ich nur VOLL UND GANZ zustimmen, das selbe hatte ich auch mal war eine News Seite für MACs die hatten Werbebanner einer Bank drin.
      Das Schlimme daran war das die Seite erst ruhig war wenn man sie aufgerufen hat aber nach ca. 30 Sekunden kam ein ganz Schrilles Klingeln.
      Seit dem Surfe ich die Seite nicht mehr an.

    3. Pim meint:
      9.Juni 2007 at 17:46

      Dem kann ich auch nur zustimmen. Und wenn man neben bei noch gute Musik hören will und durch die “Lieder” der Websiten gestört wird ist das umso schlimmer.

      Allerdings find ich die Musik ok solange ein großer, gutsichtbarer Ausschaltknopf vorhanden ist.

    4. Knoblauchfahne meint:
      11.Juni 2007 at 00:00

      *unterschreib*

      ich hasse seiten mit musikuntermalung, besonders wenn ich sie nicht abstellen kann.

      ich habe mich mal aus versehen auf myspace verirrt. das ding ist ne wahre seuche an musikseiten :grusel:

    5. mars meint:
      11.Juni 2007 at 08:44

      geile idee eigentlich, könnte ja bei mir auch mal n schönen death metal song einbauen, würde sicher super ankommen gema technisch wärs egal, weil ich das selber mach ^^

    6. BeGu[?] meint:
      11.Juni 2007 at 09:29

      GRÖHL! Da bekommt man ganz jähzornige Gedanken!Ich kann es auch einfach nicht leiden.

    7. Mirlith meint:
      1.Juli 2007 at 09:21

      Nein, ich mag es auch nicht, ständig ungefragt bedudelt zu werden. Aber ich finde, es ist seit … öhm … 1995 sehr zurückgegangen *grinst*

      Damals waren es noch midi-Dateien, auf privaten Seiten voller animierter gifs *grinst*

      Und von den verstaubten Lizenzmodellen sollten wir uns eh langsam verabschieden können, nicht wahr? Das geht so nicht weiter.

      Nicht, dass es keine Alternativen gäbe! Weil tikaey das so hingestellt hat…

    Einsteigen