Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Lerchen und Krähen | Home | Angesagt… »

    Karneval

    Von Uwe | 15.Februar 2007

    Vielleicht bin ich als Norddeutscher ja sowieso der falsche, dieses Thema zu kommentieren. Aber wenn ich so sehe, was da im Fernsehen abläuft bin ich ganz froh soweit weg von den ganzen Karnevalshochburgen entfernt zu sein.
    Organisierte Fröhlichkeit ist mir sowieso zuwider, ich muss mir echt nicht von anderen oder vom Kalender vorschreiben lassen wann ich fröhlich sein muss. Wenn mir danach ist, dann kann ich das ganze Jahr über Party machen. Und wenn ich dann überlege, das viele das ganze Jahr planen und organisieren und praktisch nur für den Karneval leben?

    Vor etlichen Jahren musste ich mir den Kölner Rosenmontag mal antun. Mein damaliger Chef meinte doch glatt, ich soll mit einer Ladung Obst und Gemüse am Rosenmontag in Köln auf dem Großmarkt ausladen. War natürlich ein absoluter Schuß in den Ofen, ausser dem Pförtner (70 und scheintot) und mir war keiner da. Der Pförtner erklärte mir dann, wo ich feiern gehen kann und ich habe mich dann mal auf den Weg gemacht.

    Danke, das eine Mal hat mir echt gereicht. Lauter Besoffene, Ausgeflippte und fürchterlich nervige Leute - nein Danke, das muss ich echt nicht haben.

    Trotzdem, allen Karnevalisten wünsche ich eine tolle Zeit

    Topics: Nachdenkliches, Persönliches |

    5 Mitfahrer zu “Karneval”

    1. Susanne meint:
      17.Februar 2007 at 19:46

      Hallo Friesenjung!
      Zum Thema Karneval muss ich dir unbedingt recht geben! Die besten Feste sind sowieso die, die man nicht
      plant.
      Liebe Grüsse
      Susanne

    2. aci meint:
      22.Februar 2007 at 11:20

      Ma muss schon damit aufgewachsen sein, sonst ist es schwer, den “Sinn” ;-) von Karneval nachempfinden zu können.
      Da ich in NRW aufgewachsen bin, fehlt mir hier oben im Norden schon manchmal dieses Fest der organisierten fröhlichkeit. Es hat nämlich Spaß gemacht *g*

    3. Jagolina meint:
      22.Februar 2007 at 18:01

      Normalerweise sag ich dazu immer:

      “Ich muss nicht lustig sein, um Alkohol zu trinken.”

      Aber in einem anderen Blog (hab leider vergessen wo), hab ich folgenden wundervollen Auspruch entdeckt:

      “Ich muss mich nicht doof anziehen, um mich zu besaufen.”

      JAWOLLJA :o))

    4. Jagolina meint:
      22.Februar 2007 at 18:06

      Hab gerade mal auf Deinen Blogroll geschaut. Im Taxi-Blog hab ich in den Kommentaren den Spruch gelesen.

      Ich tippe mal, darüber bist Du auch bei mir gelandet oder?

    5. Unheimlich meint:
      25.März 2007 at 00:21

      Dat is schon `n beten her, dat wi in Klön wern. Wer sach Februar, und we hem en Jecken in sin Kluft seen. Vun unsw Gastgeebers kreech ich gliecks en inne Sid, dat ick man ruhich(ruhig) ween schall, weil Karnewall nu mol ein ernste Saak is. Sied dem weet ick, dat Karnewall nix to´n lachen is.

    Einsteigen