Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • « Evenburg | Home | Lerchen und Krähen »

    Die lebendige Bloggerwelt

    Von Uwe | 23.Januar 2007

    Beim überarbeiten meiner Blogroll fiel mir mal wieder auf, das die Bloggerwelt sehr lebendig ist.
    Während manche Blogs wieder verschwinden, entstehen gleichzeitig immer wieder neue.
    Oft stöbere ich in einem mir bekannten Blog, lese die Kommentare und klicke einfach mal die Blogs der Kommentatoren an.
    Bin halt doch ein wenig neugierig

    Manches Mal bin ich enttäuscht. Das Design ist natürlich Geschmackssache und immer eine persönliche Sache. Ich gehe ja auch nicht davon aus, das mein Design jedem gefällt. Wäre ja auch irgendwie langweilig.
    Wenn ich ein Blog finde, bei dem mich die Themen nicht interessieren geh ich einfach wieder und denke, schön das es Blogs für jeden gibt.
    Was mich aber wirklich stört: Wenn jemand ein Blog schreibt und konsequent die Rechtschreibung missachtet. Ok, auch in der Tageszeitung finden sich Rechtschreibfehler oder die Interpunktion stimmt vielleicht gelegentlich nicht. Aber wenn ein Blog z.B. durchgehend klein geschrieben wird oder von Rechtschreibfehlern nur so strotzt kann das Thema noch so interessant sein, ich gehe trotzdem wieder. Für mich ist so etwas ein Anzeichen mangelnden Respekts seinen Lesern gegenüber. Meiner bescheidenen Meinung nach sollte sich jemand, der sich seiner Rechtschreibung nicht sicher ist Hilfe holen - entweder jemanden, der vor der Veröffentlichung Korrektur liest oder mit einem Programm die Rechtschreibung überprüfen.

    Oder ein anderes Hobby suchen

    Andererseits finde ich dann wieder Blogs, die mich direkt ansprechen und überzeugen. Nett und flott geschrieben, ansprechende Themen und freundliche oder auch kritische Kommentare zeigen dann wieder einmal die Vielfalt der Blogger-Welt. Blogs, die es in meine Bookmarks schaffen werden dann eine Zeitlang beobachtet und dann in meine Blogroll aufgenommen.

    So, und jetzt wünsche ich viel Spaß bei der Fehlersuche in meinem Blog - Nobody is perfect und auch kleine, ironische Friesen sind es nicht

    Topics: Links, Nachdenkliches, Persönliches, Internet |

    2 Mitfahrer zu “Die lebendige Bloggerwelt”

    1. Ich bin erkaeltet meint:
      28.Januar 2007 at 22:02

      Bei “kleinen, ironischen Friesen” denk ich immer an diese kleinen Pferdchen. Friesenpferdchen. Sind Sie aber nicht.
      Ich hab beim ersten Blick keine Fehler gefunden. Aber ich achte bei anderen da nie so drauf. Nur bei mir.

    2. aci meint:
      22.Februar 2007 at 11:24

      Gibt es nur ab und an ein Fehlerchen ist es leicht, darüber hinwegzusehen. Immerhin soll bloggen ja Spaß machen und kein Krampf sein.
      Wenn es allerdings am laufenden Band passiert, einfach, weil sich der Schreiber keine Mühe gibt, kann ich es auch nicht leiden…

    Einsteigen