Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • Archive von 22.Februar 2008

    Die spinnen, die Belgier

    Freitag, 22.Februar 2008

    Belgier und insbesondere die dortigen Politiker sind schon ein seltsames Volk. Das sie beim kleinsten Anzeichen von Nebel (auch wenn er nur in weiter Ferne auftaucht) schon die Nebelschlussleuchten einschalten (und hinterher vergessen, sie wieder auszumachen) ist ja schon ärgerlich genug. Das sie für ihre Schlaglochübersähten Buckelpisten Autobahnen Gebühren (für Lkw) verlangen ist eigentlich eine […]

    Fleissig…

    Freitag, 22.Februar 2008

    …war ich diese Woche. Naja, vor allem am Donnerstag. Morgens um kurz nach 10 hatte ich meine beiden Kunden bei Stockholm ausgeladen und mich in der Dispo gemeldet, leer und bereit zu fast allen Schandtaten. Leider kam, was kommen musste: “Ich melde mich nachher, wir haben nicht viel in Stockholm. Vielleicht für morgen….”
    Mist, da […]

    Motorschaden

    Freitag, 22.Februar 2008

    Das der Chef gelegentlich anruft ist ja nicht wirklich aussergewöhnlich.
    Das 19.30 für einen solchen Anruf relativ spät ist sollte ja auch noch nichts besonderes sein.
    Wenn aber auf die Frage: „Wo bist du denn“ und die Antwort: „Ich bin in Nynashamnen, stehe beim Kunden vor der Tür und kann morgen früh ausladen“ die etwas enttäuschende Reaktion […]