Fernfahrerblog
  • Miniaturwunderland

    Der Gigaliner, der oben im Header zu sehen ist dreht im Miniaturwunderland in Hamburg seine Runden. Wenn ihr mal in Hamburg seid, lasst euch einen Besuch nicht entgehen, er lohnt sich wirklich. Wenn man Zeit hat - viel Zeit..... Alle anderen sollten sich mal die Homepage ansehen: Miniaturwunderland
  • Truckerfreunde

    Allen, die sich für das Thema Lkw und Fahrer interessieren, möchte ich das beste Forum zu diesem Thema empfehlen: TruckerFreunde
  • Befreundete Seiten

    Ein paar Links zu befreundeten Seiten, die nicht unter Blogs fallen:
    Crossroads, Südstaaten-Bluesrock aus Ostfriesland - absolut hörenswert. Im kostenlosen Mitgliederbereich gibts auch Hörproben.
    DC Wolf Pack, eine befreundete Dartmanschaft die in der Ostfriesischen Dartliga spielt.
    Broken Heads eine (noch) Anfänger-Rockband
  • Wie ist meine IP


    Wenn ihr wissen wollt, wie schnell eure Internetverbindung tatsächlich ist, dann klickt doch mal auf dieses Bild:

    IP

  • Toplisten

    Blog Top Liste - by TopBlogs.de

    Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

    Bloggeramt.de
  • Archive von November 2007

    Ich lebe noch

    Donnerstag, 29.November 2007

    Auch wenn es zur Zeit etwas ruhiger ist hier, es gibt mich noch.
    Mehrere Berichte, teilweise mit Fotos, warten schon darauf, veröffentlicht zu werden. Leider fehlt mir zur Zeit noch die Möglichkeit, unterwegs online zu gehen. Gestern noch auf einer Raststätte Feierabend gemacht die mit “WIFI” geworben hat, Laptop geschnappt, rein in den Laden, gefragt wie […]

    Malmö Hafen

    Sonntag, 11.November 2007

    Meistens fahre ich ja um 22.00 mit der Fähre, was es leider mit sich bringt das es für Fotos schon etwas zu dunkel ist. Letzte Woche hatte ich allerdings das Vergnügen, schon mit der 16:00 Fähre das Land der Elche zu verlassen. Da ich früh genug im Hafen war konnte ich schon um 15:00 an […]

    Gehirntote Zombies

    Sonntag, 11.November 2007

    Unter diesem Titel hat Torsten im Taxi-Blog eine Story geschrieben zu den vielen Wahnsinnigen im Strassenverkehr.
    Bis jetzt habe ich ja noch gedacht, das es nur uns Lkwfahrern so geht, das sich viele gerade unsere Autos als potenzielles Ziel für ihre Selbstmordabsichten aussuchen.
    Jetzt wurde ich eines besseren belehrt….

    Geiseln in Dänemark?

    Mittwoch, 7.November 2007

    Sonntag bin ich wieder einmal mehr oder minder gut gelaunt Richtung Norden gefahren.
    In Travemünde meinen Auflieger abgestellt, einen anderen aufgesattelt und über Puttgarden mit der Fähre nach Rödby. Montag morgen meinen ersten Kunden in Dänemark beliefert sollte ich dann eigentlich nach Helsingör, um mit der Fähre nach Helsingborg zu fahren. Leider scheiterte dieses Vorhaben an […]

    Es könnte so schön sein

    Samstag, 3.November 2007

    Versucht einmal, euch vorzustellen ihr sitzt in einem Lkw. Die Autobahn ist mehr oder weniger frei, der Tempomat steht auf 85, ihr rollt so völlig entspannt dahin.
    Die Sonne scheint, im Radio läuft sogar mal gute Musik, ein Tag also, wie er nicht schöner sein könnte. Wenn nicht…..
    Ja, plötzlich geht es los. Das Schreckgespenst aller Pkwfahrer […]

    Selbstmörder

    Samstag, 3.November 2007

    Wer jemals mit dem Auto in Paris unterwegs war, wird sich sicher schon sein Teil gedacht haben. Die Autofahrer nutzen jede Lücke, um sich reinzuquetschen, fahren wie die ersten Menschen und es ist ihnen völlig egal, ob der Lkw, den sie gerade schneiden sie überhaupt sehen konnte. Die wahren Selbstmordkandidaten sind aber die Motorrad- und […]

    Es wäre so schön gewesen….

    Samstag, 3.November 2007

    Freitag morgen, erster Kunde Nestle in Dieppe (F). Ankommen, beim Pförtner anmelden, sofort reinfahren, Lkw noch nichtmal geparkt kommt schon jemand vom Versand und weist mir eine Rampe zu. Super, so kann der Tag beginnen.
    Viertelstunde später habe ich meine 13 Paletten drauf und darf an die Seite fahren um den Auflieger wieder zu schliessen. […]

    Ruhige Woche

    Samstag, 3.November 2007

    Diese Woche war ausgesprochen ruhig. Sonntag Nachmittag fuhren wir mit drei Lkw nach Travemünde, um von dort mit der Fähre nach Malmö überzusetzen.
    Montag morgen Ankunft in Malmö, runter von der Fähre und ab nach Helsingborg, wo ich meinen Auflieger abstellen durfte. Nachdem mein Kollege Detlef mich noch einigen Disponenten vorgestellt hatte (schon interessant, die Leute […]